en

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Innovationen / Produkte für den MK5 - was wünscht Ihr Euch? | Forum

    Liebe MK5 Fahrer,


    bereits in der Vergangenheit haben wir einige Produkte für den Nissan GT-R entwickelt und auf den Markt gebracht. Das Ziel war und ist hier immer eine Performanceverbesserung bzw. einen Mehrwert für den Fahrer zu schaffen.


    Nun sind wir am überlegen welche Produkte für den MK5 Sinn machen und haben hier auch schon konkrete Pläne. Allerdings würde mich interessieren was Euch MK5 Fahrer bewegt und welche Produkte Ihr Euch für den neuen Supra wünscht bzw. gibt es auch Trackdayfahrer unter Euch, die ihren Supra auf den Rennstrecken Europas bewegen?


    Bin sehr gespannt auf Euer Feedback!

    Mir würde bisher nur das Lenkrad einfallen. Das könnte optisch verbessert werden bzw. dem BWM-M Lenkrad angepasst werden wenn das möglich ist.
    Eine schwierige Frage.

    Also als erstes fällt mir einen legalen OPF Ersatz ein. Denke aber so etwas kann und wird es leider nie geben.

    Interieur: ein dickeres Lenkrad und die Möglichkeit den Sitz noch tiefer zu stellen.
    1. Wie wäre es mit einer eleganten und leicht abbaubaren Kennzeichenhalterung vorne? :)
    2. Verstrebungen für den Motorraum, dort wo Toyota freundlicherweise schon Löcher mit Gewinde und Aussparungen im Luftfilterkasten gelassen hat (Dom und Radiator support)
    3. Aerodynamisch funktionsträchtige Einsätze für die Fake Vents in der Front und auf den Kotflügeln. Dies soll laut Toyota auch problemlos möglich sein, eventuell als Luftkanal (Verbindung des Ein- und Auslasses) oder Bremsenkühlung
    Eine neue Armlehne. Diese sollte aber die Becherhalter verdecken können.