Supra generations

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Toyota Supra A90

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    Toyota Supra MKIV

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    Toyota Supra MKIII

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    Celica Supra (MK2)

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    2000GT & Supra MK1

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Benzindruckabgasbehälter | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik
    McGregory Owner
    Oder wie sich das Teil nennt.

    Viele entfernen es beim Cleanen ihres Motorraums und lassen den Schlauch einfach ins freie laufen. Dabei handelt es sich doch um Benzindämpfe?
    Ich überlege mir dort einen OilCatchCan ein zu bauen.

    Welche Nachteile hat es, diesen zu entfernen?

    /fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20160424-Unbenannt.JPG
    Gery Owner
    Aktivkohlefilter (siehe "Canister"):
    Da hängen 3 Leitungen dran, 2 vom Motor und die Tankentlüftung, die unten nicht eingezeichnet ist.
    Wenn der Behälter entfernt wird, müssen die beiden Motorleitungen blindgeschlossen bzw. entfernt werden.
    Die Tankentlüftung muss offen bleiben, gibt verschiedene Möglichkeiten. Ich hab ein Rückschlagventil + Filter an die Leitung gesetzt.
    /fileadmin/media/Benutzer-Dateien/Gery/forenuploads/20160424-Vacuum%20Diagramm.jpg
    McGregory Owner
    Eine Frage hierzu.

    Die eine Leitung geht einfach zum Luftfilter, die andere verstehe ich nicht ganz. Einerseits vor die Drosselklappe, andererseits hinter die Drosselklappe über den "Pressure Tank"

    Kann man hier den richtigen aktuellen Druck abzapfen, wie z.B. für die Ladedruckanzeige?

    Zumal in dem Tank 3 Leitungen gehen?
    Gery Owner
    Hallo,
    die Leitung geht wie man am Diagramm sieht an ein T-Stück, welches zum einen über ein Rückschlagventil vor die Drosselklappe geht und auf der anderen Seite auf das sog. EVAP-VSV. Das VSV ist ECU-gesteuert und darüber werden die Dämpfe im Aktivkohlefilter entleert, d.h. in die Ansaugbrücke geleitet. Gibt eine genauere Beschreibung dazu im englischen Handbuch.
    McGregory Owner
    Ahso. Also druck kann man da nicht zu messen mit abfangen.
    McGregory Owner
    Vom Aktiv Kohkefilter und den OEM Lader sind paar Leitungen übrig geblieben. Weiß jemand, welche ich davon für Ladedruck nutzen kann?

    /fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20160927-20160927_185953%20%281%29.jpg

    Push4 Driver
    Was hast du denn vor?
    Soweit ich das richtig in Erinnerung habe war die abgebildete Leitung an die Ansaugung angeschlossen.
    McGregory Owner
    Ich ziehe für das Solenoid, als auch für das Steuergerät (den sich darin befindlichen Druck-Sensor) Leitung von der anderen Seite rüber und würde z.B wenigstens für den Solenoid eine der original Leitungen nutzen wollen. Das spart Schlauch mindestens ein T-Stück.

    Ist halt auch etwas Sinnbefrei einerseits die original Druckleitungen welche mal zu dem beiden Ladern gingen dicht zu machen, andererseits wieder neue rüber zu ziehen.
    Push4 Driver
    Bei dem OEM twins ist die Ladedruckversorgung ja über die starren Leitungen gegeben. Ich glaube da bleibt dir nichts anderes über, als den langen Schlauch von der Ansaugbrücke zu nehmen...
    McGregory Owner
    Dem Bild nach zu Urteilen, dürfte der gelb Markierte ja direkt Luft aus der Brücke bekommen, ohne irgendwelche Valve Dingsbums Regler dazwischen zu haben. Den müßte ich ja damals auch dicht gemacht zu haben ... hm

    /fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20160927-Unbenanntd.PNG
    Push4 Driver
    Jupp. Der geht an der spritzwand lang. Da müsstest du entweder hinten einen stoppfen oder direkt an der Brücke abgeklemmt haben.
    BBoyB Owner
    Zitat von Gery Aktivkohlefilter (siehe "Canister"):
    Da hängen 3 Leitungen dran, 2 vom Motor und die Tankentlüftung, die unten nicht eingezeichnet ist.
    Wenn der Behälter entfernt wird, müssen die beiden Motorleitungen blindgeschlossen bzw. entfernt werden.
    Die Tankentlüftung muss offen bleiben, gibt verschiedene Möglichkeiten. Ich hab ein Rückschlagventil + Filter an die Leitung gesetzt.
    /fileadmin/media/Benutzer-Dateien/Gery/forenuploads/20160424-Vacuum%20Diagramm.jpg

    Hallo zusammen,


    darf ich diesen Thread nochmal aufmachen?

    Überlege nämlich gerade auch bei mir dem Aktivkohlefilter zu entfernen. Laut dem obigem Diagramm könnte ich ja dann auch die VSV an der Ansaugbrücke entfernen - ist das richtig?


    Und kann mir jemand sagen, welches Ventil und Filter ich am besten nehmen muss um den Aktivkohlefilter zu entfernen?

    AustrianSupra hatte in einem Beitrag mal etwas beschrieben, aber die links in dem Beitrag funktionieren nicht mehr. 


    Danke für eure Hilfe!

    The Forum post is edited by BBoyB 4 Jan
    BBoyB Owner
    Keiner eine Idee?!? ☹️
    Pacht Owner
    Der „air tube“ Teil ist vor lader?
    BBoyB Owner
    Ich weiß nicht genau was du mit „air Tube“ Teil meinst. Aber die ganze Einheit sowie das dazugehörige VSV ist auf der Ansaugseite. 
    McGregory Owner
    Wenn du noch die original twins verbaut hast, dann muss es drin bleiben.

    Die eine Leitung vom Kanister geht auch nur direkt zur Luftfilterkasgen/Ansaugtrackt

    BBoyB Owner
    Und wenn ich die auch still lege? Dann sollte es doch funktionieren oder?


    Aber natürlich nur wenn ich die Benzindämpfe anders filtern und nach außen leiten kann. Und hier fehlt mir noch die richtige Teileliste. Im MKIV Forum habe ich folgendes gefunden:



    ‘‘Schlauch legen, Filter drauf, Ventil dazwischen, fertig.
    Ich denke, das schafft jeder, auch ohne Anleitung und Bilder 

    Die Teileliste ist genau so simpel:

    - Schlauch
    - Luftfilter
    - Ventil

    Mehr ist es ja nicht.
    Wichtig ist das richtige Ventil.‘‘



    Und bzgl dem richtigen Ventil und Filter habe ich leider nirgends etwas gefunden. Die im originalen Thread vorhandenem Links funktionieren nicht mehr. 
    Wisst ihr, was genau gemeint ist bzw. welche Filter und Ventile man genau braucht um den Aktivkohlefilter zu ersetzen?

    Pacht Owner
    Schreib mir mal eine PN
    McGregory Owner
    Beantworte es doch für die Nächstfragenden hier :)
    Die VSV Leitungen musst du dran lassen.

    Im Endeffekt musst du nur 2 Leitungen dicht machen. Das eine, welches zum Luftkasten geht und das eine wie weiter oben auf dem Foto von mir, welches von Hinten kommt.'

    Das Dritte verlängerst du nur, setzt einen kleinen Filter dran und führst es nach außen., Kenne jemanden, der hat dies sogar komplett bis zum Wagenende geleitet
    The Forum post is edited by McGregory 8 Jan
    BBoyB Owner
    Danke euch für eure Hilfe! Werde es mal so versuchen. :)
    Oxwall Community Software