en

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Patrick´s Supra mk4 | Forum

    Guten Tag zusammen, hier wollte ich mich nochmal kurz vorstellen und ein paar Sachen zu meinen Supra Mk4 TT AT RHD sagen sowie auch Fragen stellen.

    Ich heisse Patrick bin 34 und komme aus den Kreis Höxter .Ich habe seid ca. 11 Jahren meinen Mk4 .Damals gekauft von einen Import Händler in Homburg .Er hatte ca. 44t Km runter und es wurde dazu gesagt das dieser einen Schaden am Motor habe. Da ich aber 15 Jahre im KFZ Berufstätig war dachte ich mir gut für 8000 euro repariere ich den. Der Wagen war sonst im super Zustand. Checkheft gepflegt sowie jede Unterlage über gekaufte Sachen waren dabei. Zuhause angekommen und Motor komplett gecheckt mit allen tests die man so kennt, hat sich rausgestellt das unten am Ladeluftkühler nur die Schelle locker war :D. Also RICHTIG großes Glück gehabt beim Kauf, Da ich mit meiner Frau erst ein Haus gebaut habe und andere dinge Finanziell zu erledigen hatte ,habe ich meinen Supra gepflegt aber sonst nichts gemacht, In den letzten 2 Jahren ging es dann so langsam los .

    Dezent gehalten mit Trd Flügel, Splitter Frontlippe und anderen Felgen wurde er noch neu in rot Lackiert.


    Technik : Eine 2,5 Zoll Anlage mit Muffler kam drunter und ein 100er Kat, Offenere Luftfilter + großer Ladeluftkühler


    Mein Wunsch Ich möchte ihn auf Bpu umbauen .Ich habe schon hier und da Sachen gefunden aber ich wollte einfach nochmal direkt um Hilfe bitten.


    Ich fand bisher raus das ich eine Walbro 255 Benzinpumpe brauche.(ist diese einfach 1 zu 1 austauschbar ?)

    Sowie Greddy Boost Controller Profec 2 B (Da gibt es aktuell ja ein neuen Modell, hat jemand Schaltpläne bzw. Anschusspläne dafür und wie geht das genau mit den einstellwerten? Was muss man da einstellen?)

    Einen Fuel Cut D. benötigt man.

    Eine Breitbandsonde mit Uhr und Ladedruckanzeige .

    Da es ein J-Spec ist brauche ich andere Düsen?

    Ich wollte ihn auf 1,1 Bar ~ fahren.


    Würde mich freuen wenn ihr mir da helft und vielleicht hat ja sogar noch einer etwas gebraucht liegen?


    Bilder Folgen in nächsten Tagen .



    Hallo und Willkommen hier bei uns :)


    Ein weiterer Owler ;)


    Viel Spaß weiterhin mit der Lady :)

    Hallo Patrick und Willkommen bei uns, bin schon auf ein paar Bilder gespannt :)

    11 Jahre ist schon echt lang in Besitz.

    Um gleich mal auf deine Frage ein zu gehen:

    1) Die Walbo ist nicht ganz PlugNplay, aber es gibt ein Installation Kit. Ich kann dir aber gerade nicht sagen, was dies alles beinhaltet, mindestens aber passende Stecker.

    2) Eine Anleitung für den neuen Greddy BC findest du hier, darin auch eine Universell Anleitung für das Anschliessen. Eine für den 2JZ genau passende Anleitung habe ich bisher nicht gefunden, aber eigentlich ist das kein Problem. Frag ansonsten hier nach, wo du was wie findest.

    3) Ja, bei 1.1 Bar brauchst du einen FuelcutDefender, denn der ist bei ca 1.0 Bar. Eine Anleitung zum Einbau findest du hier

    4) Eine Ladedruck und Breitbandanzeige ist sinnvoll. Vor allem letzteres, denn mit der anderen Pumpe wird ggf. nicht nur der Benzinfluss höher, sondern damit auch ggf. auch der Benzindruck. Dadurch wird der Motor fetter laufen: Doch im Detail weiß ich nicht, wie sich diese Pumpe mit den original Komponenten und ohne Benzindruckregler verhält.

    5) Bei 1.1 Bar brauchst du keine grösseren Düsen. Diesen Ladedruck kannst du kurz maximal fahren und es ist auch die Grenze der Walbo Pumpe. Insofern reizt du schon durchaus mit dem Setup die mögliche Leistung mit allen Komponenten aus.

    Gruß

    Hi Patrick,

    Wünsche dich herzlich willkommen.

    Ich kann nicht viel hinzufügen, bei dem was Gregor geschrieben hat. Alles sauber aufgelistet.


    Kleiner tipp: beim boost Controller gehst du an zündungsplus und du musst einen unterdruckschlauch (wird bei original mitgeliefert), vom Motorraum zum Innenraum an den boost Controller führen. Den Controller stellt man dann ein. Anleitung dazu nutzen und man muss für sich selbst ein wenig ausprobieren. Anschluss nach Anleitung, wobei es recht selbsterklärend ist.


    Bezüglich benzinpumpe gibt es fertige tauschsötze, diese Kosten aber auch. Wenn du Glück hast, findest du immer mal was auf Kleinanzeigen, oder eBay. Im Regelfall kann man das aber selbst umbauen. Google sollte genügend Anleitungen dazu bieten, oder zumindest Bilder.


    Einen Benzindruckregler wäre sinnvoll, denn wie schon gesagt, würde sich der Benzindruck ggf. Ändern. Den Ben3zindruckregler solltest du eintragen lassen.


    Mehr kann ich da auch nicht zu sagen, aber wünsche viel Erfolg und versorgt uns mal mit Bildern ;-)



    Ach. Bist du an die Mutter am Turboknie gekommen? Vielleicht kannst du bei Zeiten ein Foto machen. Ich weiss was du meinst, habe aber gerade kein Bild vor meinen Augen wie diese liegen. Zu lang ist es her
    Vielen Dank euch allen und ja am Wochende werde ich Bilder reinstellen.


    An den beiden Muttern sitze ich immer noch fest .Ich hab im Moment aber auch enge Arbeitszeiten .



    Ich hab heute meinen Greddy Boostcontroller bekommen das aktuelle Modell. An welchen Turbo schließe ich den an?(kommt ja zwischen Druckdose und Verdichterseite vom Turbo)an den vorderen oder den an der Spritzwand?
    Hi Patrick,

    wir haben da zwei ganz gute Anleitungen, wie man einen Boostcontroller am original Twin-Turbo System anschließt:

    hks evc s einbau setup
    und
    Einbau Greddy BC Einbauen noch auf unserer alten Seite, denn ich noch nicht hierhin kopiert habe

    Auf deine Frage eingehend also vorne


    Vielen Dank ,dann gucke ich mal .Bin gespannd wie das mit den Einstellungen klappt .
    Hey Hey herzlich willkommen hier.

    Freut mich das du schon 11jahre deinen Auto treu bist

    Danke :) ja werden der Legende auch treu bleiben.


    Weiss jemand welchen Lambdawert ein Bpu Supra bei Volllast haben sollte? Gemischkühlend tippe ich auf 0.8?

    Willkommen Patrick, mit 11 Jahren in Besitz einer Supra kann man dich schon zu den alten Hasen zählen.


    Der Lambda Wert bei Vollast sollte 0,84 sein

    Als Upgrade der Benzinpumpe empfehle ich eine original Denso Pumpe ( Teilenummer: 23221-46110 )
    Sie kostet wesentlich mehr, bei Amayama gibt es diese aber für 380 Euro exkl. Lieferkosten.
    Diese hat mit 290Liter / Stunde auch eine etwas höhere Leistung als die Walbo 255.

    Walbos war ein alter Trend, als man gerne zwei oder drei davon in einem Halter für sehr viel Leistung verwenden wollte. Die von dir vorgeschlagene 255er ist unabhängig dessen auch relativ laut im Vergleich zu einer Walbo 400 oder 450.

    The Forum post is edited by SupraLoom Jan 20
    Super,ich bedanke mich!


    Gibts eventuell eine Tabelle von Lambda in Volt bzw was die AEM Anzeige anzeigt? Srich 14,7 wäre ja Lambda 1

    Also der Greddy Boost Controller muss so wie auf den Bild bei Twin Turbo angeschlossen werden?
    Attachments:

    Zitat von Patrick85

    Gibts eventuell eine Tabelle von Lambda in Volt bzw was die AEM Anzeige anzeigt? Srich 14,7 wäre ja Lambda 1

    http://www.dzt-power.com/E-Scripte/k-l-g-umrechner.html
    Die Umrechnung ist abhängig vom Kraftstoffart, da es relativ zum stöchiometrisch Verhältnis gerechnet wird.

    Zitat von Patrick85 Also der Greddy Boost Controller muss so wie auf den Bild bei Twin Turbo angeschlossen werden?
    Ich denke, dass man in diesem Beispiel von einem parallel laufendem Twinturbo-System ausgeht. Bei den sequentiell laufendem System haben beide Turbolader bis zum Prespooling unterschiedliche Ladedrücke.
    Super ,ich bedanke mich!
    Hab hier noch eine Tabelle gefunden .
    Attachments:
    So Fuel Cut Defender ist verbaut (hab hier mal gelesen der sollte auf 9 stehen korrigiert mich sonst)

    Breitbandsonde +Anzeige ,Abgastemperaturanzeige sind auch verbaut.

    Muss ja dann wohl wirklich noch die Pumpe tauschen .

    Verbaut man beim Bpu 1 oder 2 Pumpen? Und welches Modell ist da ein einfachsten zu tauschen ? (Möglichst Plug&Play)

    die meisten haben eine Walbro 255 l/h pumpe. die hört man halt, wenn se an ist. liefert aber genug Benzin.
    Pages: 1 2 3 »