Supra generations

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Toyota Supra A90

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    Toyota Supra MKIV

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    Toyota Supra MKIII

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    Celica Supra (MK2)

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    2000GT & Supra MK1

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Twin Turbo Upgrade | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Tuning
    BBoyB Owner
    Hallo zusammen,

    ich habe nun schon in diversen Foren gesucht, allerdings war die Ausbeute bisher eher gering.
    Deswegen möchte ich es auch hier nochmal versuchen:

    Ich möchte meiner 1997 JSpec Supra gerne etwas mehr Leistung gönnen.
    Ich möchte aber gerne das TwinTurbo setup mit der Registeraufladung belassen. Gründe: ich möchte gerne möglichst früh Leistung haben, ich möchte möglichst nah am Original ‚Feeling‘ bleiben und außerdem gibt es so ein setup nicht so oft, deswegen hätte ich es gerne ;).

    Meine Frage an euch:
    Habt ihr Erfahrungen mit solch einem setup? Bzw,: wer hätte denn Erfahrungen damit?
    Gibt es - ähnlich wie mit den Single Turbos - fertige Kits?

    Mit einer Leistung von ca 600-800PS wäre ich zufrieden ;).

    Danke schonmal und viele Grüße vom Chiemsee
    Benni
    McGregory Owner
    Hi Benni,

    Nein leider gibt es da nichts. Die Twin TurboKits laufen alle paralell. 

    Es gibt vereinzelte Umbauten die mal individuell gemacht wurden, zuletzt eins mit einem kleinen Ersten und ein grossen zweiten Lader, aber dies war optisch auch schon fern vom original.

    Es gibt auch die Möglichkeite die original Lader umzubauen, doch 800PS werden damit nicht möglich sein, zumal auch der Rest wie Krümmer oder die ganze Abgasführung einfach nicht dafür gemacht sind.

    Die heutigen Lader wir von BorgWarner sind aber im Vergleich zu damals inzwischen mega gut im Ansprechverhalten geworden. 

    The Forum post is edited by McGregory 22 '20 Nov
    BBoyB Owner
    Hi!


    Danke für deine Antwort! Dann hatte meine Recherche recht und es gibt wirklich nicht viel...

    Evtl muss ich dann doch über einen Single Turbo Umbau nachdenken...



    McGregory Owner
    Es lohnt sich auf jeden Fall. Die heutigen Lader spoolen schon so brutal früh und entwickeln auch schon so früh an Drehmoment.  Auch ist die technisch wesentlich unkomplizierter und wartungsärmer, wenn man es richtig macht.
    Einen schönen RohrKrümmer (ohne externen Wastegateanschluss), dazu einen BorgWarner mit internem Wastegate, 4 Zoll Verrohrung.
    BBoyB Owner
    So, ich möchte mal ein Update zum Thema geben.

    Nachdem ich noch eine Weile gesucht habe bin ich mit Stuart Hagen in Kontakt gekommen. Er ist der von 97supraturbo.com/ und wohl derjenige, wenn es um TwinTurbo Upgrades geht. 

    Es gibt eigentlich nur ein wirkliches Upgrade: http://www.speedforsale.com/supraparts/stu-usdm-gt28-hybrid-stock-twin-turbo-upgrade-600rwhp-sfs-mkiv-gt28usdm-p-553.html

    Zwar gibt es die Firma speedforsale nicht mehr, aber Stu war einer der beiden, die diese Firma hatten und die Twin Turbo Upgrades gemacht haben. Er vertreibt diese immer noch und lässt sie über BNR herstellen (https://bnrsupercars.wordpress.com/toyota-jdm-2jzgte-aristo/). Ebenso hat er den originalen Krümmer zum Turbo optimiert, und er soll ca. 70% besseren Flow bringen. 

    Was wird gemacht: die Abmessungen des Original Turbos bleiben erhalten. innen wird aber alles erneuert (Wellen, Lager, Räder, Wastegates) und fit für bis zu 2,5 bar Ladedruck und höhere Temperaturen gemacht. D.h., ich kann den OEM Turbo ausbauen und einfach den Upgrade Turbo einbauen ohne irgendwelche baulichen Veränderungen.

    Ich werde das ganze kombinieren mit 264 Nockenwellen, 850cc Injektoren, Benzinpumpe, frei programmierbaren Steuergerät (bin ich noch auf der Suche) und evtl. neuen Zündspulen. Abgasanlage, Ladeluftkühler und Ansaugung sind bereits gemacht, so das ich am Ende auf ca 600PS und 700+Nm kommen sollte. 

    The Forum post is edited by BBoyB 13 '20 Dec
    Wolle Owner
    Ich bin gespannt auf deinen Umbau, da ich selber gerade dabei bin upgradelader zu verbauen. Krümmer geportet aber Lader parallel laufend. Alles wartet jetzt nur auf darauf abgestimmt zu werden.
    BBoyB Owner
    Ich werde berichten. Bin auch schon sehr gespannt ob alles so klappt, wie ich mir das vorstelle. 

    Welches Steuergerät fährst du denn?

    Wolle Owner
    Ich habe mich für ein aem v1 entschieden. Nicht das professionellste, aber dafür denke ich vollkommen ausreichend.
    WojtasBro Owner
    Bin auch sehr gespannt was draus wird. Meine sind mittlerweile am Ende. Warte auf eure Rückmeldung wie es voran geht.


    Supra_Stgt Owner
    Moi Moi Benni,

    wir sind da aktuell mit David.R aus Stuttgart dran.

    2020 haben wir bereits auf Standalone (MaxxECU Race)  mit OEM Twins auf meiner US Spec + Wassermethanol Einspritzung getestet.

    Andere Knock Sensoren, IAT und Abgasstemp im Krümmer um paar Änderungen zu nennen.

    Nun wurden gebrauchte CT12b bearbeitet und sind bereits hier, müssen noch eingebaut werden.

    Wir benützen nicht mehr die Toyota Rumpfgruppe, unsere Turbos nun sind eine Kombination aus Porsche 996+991Turbo: Natürlich Billet Verdichter / Ausgespindelt etc. aber somit müssen Öl + Wasser Zu- und Abläufe angepasst werden. Diese werden wir in Edelstahl per Hartleitungen realisieren, hier werden wir gleich mehrere Rohlinge erstellen und zudem werden einige Abgasgegendruck, Ansaugseitig Sensoren platziert um festzustellen wo wir hier ggf. Probleme haben. 

    David hat zudem einige Berechnungen hinsichtlich der CFD Air flow mechanic durchgeführt. Diese und viele weitere Messparameter haben wir in 2020 rausgefahren und zeigen deutlich, dass hier potenzial nach in Richtung 600/7xx PS besteht.  Sobald wir in Q1 2021 die neuen Turbolader montiert, zusätzliche Sensoren angeschlossen und weitere Test rausgefahren haben werden wir weiteres bekannt geben.

    Es sollte natürlich selbstverständlich sein, dass so ein Kit ggf. auch teurer wie ein Single Kit ist. Allein Turbos und Standalone mit Harness und Sensoren kommen schnell einige Tsd € zusammen.

    Größter Vorteil ist OEM Optik, Aktuell ist nur eine Whifbitz downpipe verbaut mit Blitz ESD + OEM 2nd cat, Luftfilterkasten ist OEM (K&N Pilz integriert) + noch Whifbitz SMIC, dieser wird in 2021 gegen HKS LLK ausgetauscht.

    Mit ersten Daten und Zahlen melden wir uns hoffentlich Q1/Q2 2021 zurück.

    Grüße aus Stuttgart

    Sefa


    Zitat von BBoyB Hallo zusammen,

    ich habe nun schon in diversen Foren gesucht, allerdings war die Ausbeute bisher eher gering.
    Deswegen möchte ich es auch hier nochmal versuchen:

    Ich möchte meiner 1997 JSpec Supra gerne etwas mehr Leistung gönnen.
    Ich möchte aber gerne das TwinTurbo setup mit der Registeraufladung belassen. Gründe: ich möchte gerne möglichst früh Leistung haben, ich möchte möglichst nah am Original ‚Feeling‘ bleiben und außerdem gibt es so ein setup nicht so oft, deswegen hätte ich es gerne ;).

    Meine Frage an euch:
    Habt ihr Erfahrungen mit solch einem setup? Bzw,: wer hätte denn Erfahrungen damit?
    Gibt es - ähnlich wie mit den Single Turbos - fertige Kits?

    Mit einer Leistung von ca 600-800PS wäre ich zufrieden ;).

    Danke schonmal und viele Grüße vom Chiemsee
    Benni


    Zitat von BBoyB Hallo zusammen,

    ich habe nun schon in diversen Foren gesucht, allerdings war die Ausbeute bisher eher gering.
    Deswegen möchte ich es auch hier nochmal versuchen:

    Ich möchte meiner 1997 JSpec Supra gerne etwas mehr Leistung gönnen.
    Ich möchte aber gerne das TwinTurbo setup mit der Registeraufladung belassen. Gründe: ich möchte gerne möglichst früh Leistung haben, ich möchte möglichst nah am Original ‚Feeling‘ bleiben und außerdem gibt es so ein setup nicht so oft, deswegen hätte ich es gerne ;).

    Meine Frage an euch:
    Habt ihr Erfahrungen mit solch einem setup? Bzw,: wer hätte denn Erfahrungen damit?
    Gibt es - ähnlich wie mit den Single Turbos - fertige Kits?

    Mit einer Leistung von ca 600-800PS wäre ich zufrieden ;).

    Danke schonmal und viele Grüße vom Chiemsee
    Benni

    The Forum post is edited by Supra_Stgt 30 '20 Dec
    Kukulza Owner
    Sehr interessant, halte uns bitte auf dem Laufenden! Ich bin auch noch am überlegen in welche Richtung ich gehen möchte. Wird das Kit dann für J-Spec und EU/US-Spec verfügbar sein?
    BBoyB Owner
    Das hört sich sehr spannend an! Freue mich, wenn ihr uns auf dem laufenden haltet! Ich finds super, dass ihr euch an das Thema twin Turbo wagt! ?
    Supra_Stgt Owner
    Es wird aktuell an EU/US Fzg alles rausgefahren und auch mit diesen Ladern getestet.

    Mit der Standalone wird es "fast" egal sein ob jspec oder EU, airflow gerade bei Jspec basis etc. muss entsprechend angepasst werden. 

    Werden hier aber beides angehen um sicher zu gehen, dass es auch langfristig hält. 

    Dazu wird die Jspec Basis ebenfalls getestet werden müssen, da Themen wie Abgasgegendruck sich hier anders verhalten wird und damit die Lader nicht zerstört werden darf hier ein Parameter nicht überschritten werden. 

    Sobald wie möglich werden hier weitere Infos bzw. ein neuer Thread erstellt werden.

    Möchten hier nichts versprechen...eigentlich sollte nur die alte ECU gegen etwas modernes mit bisschen mehr Leistung ersetzt werden, max. 400-450 PS auf OEM Technik war 2019/2020 der Plan. 

    Da aber der alte Original Lader sich verabschiedet hat, möchten wir nun etwas Grundlagenforschung betreiben.

    2021 wird nun doch mehr dadurch, Neue Lader, LLK Anpassen, Fuel / Radium 1000cc kit ,Kupplung etc. da hier der Motor noch OEM ist werden wir auf 600 max. 7xx PS Begrenzen.

    Motor Verstärkung inkl. VVTI Head sollte erst ende 2021/2022 kommen.

    Es ist gut möglich, dass der OEM Motor sich wegen dem früher Drehmoment verabschiedet und dadurch alles sich etwas verzögert. 

    Daher bitte nicht steinigen sollte nicht umgehend eine Rückinfo vorliegen.

    Grüße aus Stuttgart

    Sefa

    The Forum post is edited by Supra_Stgt 3 Jan
    BBoyB Owner
    Wenn ihr noch ein JSpec Test-Fahrzeug braucht, meldet euch ;)
    Oxwall Community Software